IWC Fliegeruhr Chronogaph Edition Ju-Air

IWC Fliegeruhr Chronogaph Edition Ju-Air

IWC Fliegeruhr Chronogaph Edition Ju-Air

IWC Schaffhausen und die Schweizer Fluggesellschaft Ju-Air verbindet eine langjährige Freundschaft, der die gemeinsame Begeisterung für die Flugzeuge Junkers JU-52 zugrunde liegt. Einer von weltweit nur noch acht flugfähigen JU-52-Oldtimern trägt seit zwanzig Jahren das IWC-Logo und startete im Jahr 2000 als Werbeträger für eine IWC-Fliegeruhr zur Weltumrundung. Zeit, der Ju-Air ein Denkmal zu setzen. Zu Ehren der Fluggesellschaft, die zum Erhalt der Oldtimer­flugzeuge gegründet wurde, lanciert IWC die Fliegeruhr Chronograph Edition «Ju-Air» in einer streng auf fünfhundert Stück limitierten Auflage.

iwc ju air IW387809_front lres«1994 flogen drei Flugzeuge des Typs JU-52 der Ju-Air für die Präsentation der neuesten Replik Uhrenkollektion von IWC Schaffhausen nach Venegono in Italien», verweist IWC-CEO Georges Kern auf den Beginn der langjährigen Freund­schaft mit der Schweizer Fluggesellschaft. «Seither unter­stützen wir die Ju-Air, und wir sind stolz darauf, dass eine JU-52 seit zwei Jahrzehnten das IWC-Logo durch die Luft trägt

Die ansteckende Leidenschaft für die Fliegerei, die Fliegeruhrentradition von IWC, die fast genauso alt ist wie die historischen Wellblechmaschinen, sowie ein Flair für klassisches Design und mechanisches Engineering verbinden die Ju-Air und IWC Schaffhausen. IWC Schaffhausen, deren Tradition im Fliegeruhrenbau 1936 begann, unterstützt die JU-AIR seit genau zwanzig Jahren. Ein guter Zeitpunkt, der auf fünfhundert Exemplare limitierten Fliegeruhr Chronograph Edition «Ju-Air» (Ref. IW387809) in Edelstahl die Starterlaubnis zu erteilen.

Die Reminiszenz an die JU-AIR in Edelstahl präsentiert sich im Instrumentenlook klassischer Pilotenuhren.

iwc ju air IW387809_back lresDie Appliken des rhodinierten Zifferblattes sowie das Zeigerpaar der Fliegeruhr Chronograph Edition «Ju-Air» sind mit weißer Leuchtmasse ausgestattet und erlauben eine hervorragen­de Ablesbarkeit auch unter widrigen Sichtbedingungen. Der Zentrumszeiger dient dem Ermitteln der Sekundenstoppzeit, der kleine weiße Zeiger im Innenzifferblatt bei «12 Replik Uhr» zeigt die gemessenen Minuten. Die integrierte Flybackfunktion ermöglicht es, dass bei Druck auf den Rückstelldrücker der Stoppzeiger auf null zurückspringt und sofort eine neue Zeitmessung beginnt. Zur ständigen Funktionskontrolle dreht der kleine rote Sekundenzeiger bei «6 Replik Uhr» seine Runden. Er kann für Synchronisierungs­vorgänge jederzeit angehalten werden. Die Fliegeruhr Chronograph Edition «Ju-Air» mit ihrem 43 mm Edelstahlgehäuse ist mit dem Manufakturkaliber89365 mit automatischem Aufzug von IWC ausgestattet. Es gewährt eine Gangdauer der Replik Uhr von 68 Stunden und bietet eine Stoppfunktion für Minute und Sekunde. Das Datumsfenster haben die IWC-Designer an den Instrumentenlook eines Cockpits ange­passt; mit seinen vertikal angeordneten Zahlen erinnert es an die Form eines Höhenmessers. Das aktuelle Datum wird durch ein markantes rotes Dreieck angezeigt – inzwischen ein typisches Designmerkmal bei IWC-Fliegeruhren, inspi­riert von den signalroten Elementen bei Flugzeugarmaturen. Den Replik Uhrenboden zieren das eingravierte Bild einer Junkers JU-52 und der Schriftzug «One out of 500», der auf die limitierte Auflage verweist. Geliefert wird der bis 6 bar wasserdichte Fliegerchronograph mit einem schwarzen Alligatorlederarmband mit Faltschliesse in Edelstahl, die UVP liegt bei € 10.400,-

Ju-Air Archivbild

Ju-Air (Archivbild). Infos über Ju-Air und Flugmöglichkeiten: http://www.airforcecenter.ch/index.php?id=25

Previous Limitierte IWC Fliegeruhr Chronograph Edition „The last Flight“
Next The Man’s Guide to Buying a Watch (4/5): IWC’s Icons through the years

Das könnte Ihnen auch gefallen

IWC verlängert Partnerschaft mit MERCEDES AMG PETRONAS Formula One™ Team

IWC Schaffhausen gibt die vorzeitige Verlängerung ihrer Partnerschaft mit dem MERCEDES AMG PETRONAS Formula One™ Team um weitere drei Jahre bekannt. Anfang 2013 startete IWC als Official EngineeringPartner des Teams

Die neue Generation: IWC Aquatimer 2014

Die neue Generation der IWC Aquatimer, die zur SIHH 2014 vorgestellt wird, präsentiert sich puristischer als ihre Vorgängermodelle. Der Gesamteindruck ist betont kraftvoll und wird durch die neue, innovative Drehlünette,

Neu: IWC Portofino Midsize Kollektion

Die Schaffhausener Replik Uhrenmanufaktur lanciert die IWC Portofino Midsize Kollektion und kommt damit den Liebhabern etwas kleinerer Replik Uhrenformate entgegen. Mit den beiden 37-Millimeter- Modellen Portofino Midsize Automatic Moon Phase und

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar