Replik zum niedrigsten Preis Superfast – drei neue Modelle der Chopard-Kollektion Classic Racing

Replik zum niedrigsten Preis Superfast – drei neue Modelle der Chopard-Kollektion Classic Racing

Superfast – drei neue Modelle der Chopard-Kollektion Classic Racing

Die von der Welt der Formel 1 inspirierte Chopard-Kollektion Classic Racing wächst um drei Uhren, die den Superlativ nicht nur im Namen tragen, sondern für Chopard Disney Uhr Replik auch den Beginn einer neuen Ära markieren: Die Modelle Superfast Automatic, Superfast Power Control und Superfast Chronograph sind die ersten Uhren der bekannten Kollektion, deren Kaliber ausschließlich in den Werkstätten von Fleurier Ebauches konzipiert, entwickelt und produziert werden. 

Chopard Superfast Automatic

Die Familie Scheufele hat ihren Sitz bis heute in Birkenfeld bei Pforzheim. Die baden-württembergische Großstadt war seit 1767 über 200 Jahre für ihre große Uhrmachertradition bekannt. Eine Ära, die mit der Quarzkrise verblasste. Und dennoch ging von hier ab Mitte der 1960er Jahre die Entwicklung aus, die Chopard und die L.U.C.-Uhrwerke berühmt machte. Heute gibt es Chopards-Boutiquen überall auf der Welt.Kurz vor dem 150. Geburtstag wurde an der Madison Avenue in New York 2010 die 100. Boutique des Unternehmens eröffnet. Der Flagship-Store ist 280 Quadratmeter groß. Zum zehnten Jubiläum der Manufaktur in Fleurier wurde 2006 das L.U.C.EUM eröffnet. In diesem Museum sind Meisterwerke der Uhrmacherkunst aus verschiedenen Epochen und Regionen Europas zu bewundern. Werke aus dem Hause Chopard machen bei guter Pflege und sachgemäßem Umgang ihren Besitzern viele, viele Jahre Freude. Regelmäßige Wartungen sind jedoch wichtig. In über 130 Ländern auf allen Kontinenten gibt es inzwischen Boutiquen und offizielle Vertragspartner von Chopard.Louis-Ulysse Chopard, Sohn eines Bauern aus dem Örtchen Sonvilier im Schweizer Jura und Uhrmacher, gründete 1860 seine „Fabrique des montres L.U.C – L.U. Chopard“. Louis-Ulysse Chopards Manufaktur stellte Schmuck- und Präzisionsuhren her, die auch im Ausland Absatz fanden. Berühmtester Kunde war Zar Nikolaus II.Zu dieser Zeit wuchs Karl Gotthilf Scheufele nach dem frühen Tod seiner Eltern in einem Waisenhaus in Pforzheim auf. Er lernte das Uhrmacher-Handwerk und arbeitete anschließend als Handelsvertreter. Diese Erfahrungen halfen ihm, als er im Jahr 1904 sein eigenes Unternehmen gründete: Unter dem Markennamen ESZEHA, der lautmalerischen Schreibweise der Anfangsbuchstaben seines Namens, produzierte Karl Gotthilf Scheufele Schmuck.

Die Superfast-Modelle gefallen mit ihrem klaren, schnörkellosen Stil, der ausgesprochen maskulin wirkt. Uhrenliebhaber werden diese von Chopard Uhren Classic Replik selbst entwickelten und produzierten Kaliber nicht nur für ihre ausgereifte Technik, sondern auch für ihr geschmackvolles Design schätzen. Zahlreiche Details der drei neuen Superfast-Modelle verweisen auf die Welt des Rennsports: Alle haben ein schwarzes Zifferblatt mit grauen vertikalen Linien, nach dem Vorbild der berühmten „racing stripes“. Mit solchen Bändern wurden früher die Fahrzeugdächer zur einfacheren Unterscheidung der Rennwagen markiert. Die Rehauts der neuen Superfast-Uhren mit ihren eingravierten Ziffern für die Minuten erinnern an Drehzahlmesser oder Tachometer. Auch die Stunden-, Minuten und Sekundenzähler sind von den Instrumententafeln der klassischen Boliden inspiriert.

Seit 1988 ist Chopard offizieller Zeitnehmer des Auotrennens Mille Miglia, das in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag feiert. Zugelassen sind ausschließlich historische Fahrzeuge, welche zwischen 1927 und 1957 mindestens einmal am Start waren.Jedes Jahr feiert Chopard die Partnerschaft mit einer limitierten und nummerierten Auflage: Die Mille Miglia 2018 Race Edition zeigt ein Zifferblatt mit Zapfenschliff und Zähler, die historischen Armaturenbrettern nachempfunden sind.Den Antrieb der Rennmodelle steuert das Automatikkaliber Eta 2894 bei. Der Chronograph bietet eine Gangautonomie von 42 Stunden. Seine Ganggenauigkeit belegt ein Chronometerzertifikat der COSC. Der Sichtboden des 42 Millimeter messenden und bis fünf Bar wasserdichten Gehäuses trägt die Inschrift “Chopard & Mille Miglia – 30 anni die passione”.Es werden 1.000 Exemplare aus Edelstahl und 100 Exemplare aus Roségold hergestellt. Das Armband aus schwarzem Kalbsleder mit roten Nähten besitzt ein Kautschuk-Unterfutter in Anlehnung an Dunlop-Reifen aus den 1960er-Jahren. Die Mille Miglia Race Edition 2018 kostet 5.170 Euro in Edelstahl und 7.350 Euro in Roségold. Zur Feier des 30-jährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen Chopard und Mille Miglia kommt eine neue Kollektion mit fünf Uhren, die Mille Miglia Racing Colours heraus. Dabei handelt es sich um die Neuauflage einer historischen Kollektion von Chopard mit einzigartigen Zifferblättern für Gentleman-Driver und Sammler. Sie sind ein Tribut an das goldene Zeitalter des Automobilsports und an ein exklusives Rennen: Mille Miglia, bekannt als „corsa la più bella del mondo“. Rosso Corsa, Speed Silver, British Racing Green, Vintage Blue und Speed Yellow sind Farben, die den verschiedenen Ländern im Automobilsport zugeordnet waren.

Chopard Calibre Chopard 01.02-M detail 2 (Superfast Power Control)Das mit einer Faltschließe aus Edelstahl ausgestattete Armband aus Naturkautschuk zeigt das typische, glatte Profil der Formel1-Slick-Rennreifen. Viele weitere Designelemente verweisen auf die Technik der Rennfahrzeuge: allen voran das kleine Kautschuk-Rennlenkrad auf der vergoldeten Krone, die auf die Seiten der Hörner und Drücker gravierten Rillen – die Kühlrippen ähneln – oder auch die winzigen Imbusschrauben auf der Lünette, die nach dem Vorbild der Felgenbolzen gefertigt sind. Besondere Liebe zum Detail zeigt sich auch an den Uhrwerken selbst: Sie erinnern an den Frontgrill eines Oldtimers, da sämtliche Brücken mit feinen parallelen Linien durchbrochen sind. Der offene Boden bringt die gesamte kunstvolle Gestaltung der Uhrwerke vollständig zur Geltung.

Chopard 168537-3001 Superfast Power ControlDie neue Superfast Automatic (€ 7.130,-/Bild oben) mit Funktionen für die Stunde, Minute und Sekunde sowie einem Datumsfenster bei 6 Uhr. Ihr mechanisches Kaliber Chopard Uhren Vintage Replik 01.01-M mit Automatikaufzug wurde ausschließlich in den Werkstätten von Fleurier Ebauches entworfen, entwickelt und produziert. Das mit dem COSC-Chronometerzertifikat ausgezeichnete Mechanikwerk hat eine Gangreserve von 60 Stunden. Sein 41 mm großes Gehäuse aus Edelstahl ist bis 100 Meter wasserdicht. Das Modell Superfast Power Control (€ 7.990,-/Bild links) wird von einer Variante des Manufakturkalibers angetrieben, dem Kaliber Chopard 01.02-M. Es bewegt zusätzlich zu den Funktionen für die Stunde, Minute und Sekunde bei 6 Uhr ein Datumsfenster bei 3 Uhr und die Anzeige der Gangreserve bei 9 Uhr. Entsprechend größer (45 mm) ist das Gehäuse aus Edelstahl dimensioniert.

Chopard 168535-3001 Superfast Chrono

Auch das dritte Modell, der Superfast Chronograph (€ 12.480,-/Bild links), besitzt ein Gehäuse mit 45 mm Durchmesser. Darin verbirgt sich das Kaliber Chopard Uhren Online Replik 03.05-M, ein mechanisches Chronographenwerk mit Automatikaufzug und einer Fülle von Funktionen: Neben der Anzeige für die Stunden und Minuten hat diese Uhr eine kleine Sekunde bei 6 Uhr, ein Datumsfenster bei 4 Uhr 30, eine zentrale Anzeige für die Chronographenfunktion, einen Minutenzähler bei 3 Uhr, einen Stundenzähler bei 9 Uhr und eine Lünette im Tachymeterdesign.

Erstmals stattet Chopard Modelle der Kollektion Classic Racing mit  eigenen Uhrwerken aus den Ateliers Fleurier Ebauches aus. Bis zum Jahr 2015 soll die Jahresproduktion von Fleurier Ebauches von 5000 Kalibern (im Jahr 2012) auf 15 000 Stück ansteigen. Bereits 1996 hatte die Unternehmensgruppe Chopard Manufacture, die Haute-Horlogerie-Manufaktur des Genfer Hauses, gegründet. Dort, in direkter Nachbarschaft von Fleurier Ebauches, entwickelt, produziert und montiert Chopard seine Manufakturkaliber vom Typ L.U.C. Heute arbeiten für die Chopard Gruppe in Fleurier rund 160 Mitarbeiter in etwa 15 verschiedenen Handwerksberufen.

Previous Replik zum besten Preis Chopard Ennstal-Classic 2014 Chronograph
Next Perfektes Klon Online-Shopping Chopard Superfast Chrono Porsche 919 Black Edition

Das könnte Ihnen auch gefallen

Replikat vertrauenswürdige Händler Chopard Grand Prix de Monaco Historique 2018 Race Edition

Only victory counts: Chopard, offzieller Zeitnehmer des Grand Prix de Monaco Historique, lanciert die Grand Prix de Monaco Historique 2018 Race Edition. Bereits seit 2002 ist Chopard Partner und offizieller Zeitnehmer

Swiss Movement Replica Uhren Chopard wird „Official Timing Partner“ von Porsche Motorsport

Es war das Jahr 1860 als Louis Ulysse Chopard die CHopard Manufaktur in Sonvilier in der Schweiz gründete und und Taschenuhren mit höchster Präzision fertigte. Seit 1963 befindet sich das

Replikat Käuferhandbuch Chopard Mille Miglia 2014

Seit 1988 ist Chopard offizieller Zeitnehmer des Auotrennens Mille Miglia, das in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag feiert. Zugelassen sind ausschließlich historische Fahrzeuge, welche zwischen 1927 und 1957 mindestens einmal

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar