Replik zum niedrigsten Preis Chopard L.U.C 1963: Hommage an die schöne Uhrmacherkunst

Replik zum niedrigsten Preis Chopard L.U.C 1963: Hommage an die schöne Uhrmacherkunst

Chopard L.U.C 1963: Hommage an die schöne Uhrmacherkunst

Eleganz, Präzision und edles Design – die Chopard L.U.C 1963 steht ganz in der Tradition der grossen, klassischen Chronometer von einst. Dieses Modell wurde zu seiner ursprünglichen Funktion zurückgeführt: auf genaue, klare und möglichst ansprechende Weise die Zeit anzugeben. Und so begeht das Haus Chopard im Jahr 2014 das 50. Jubiläum unter der Führung der Familie Scheufele mit einer Uhr, die durch ihre starke Präsenz und ihren klassischen Charakter besticht.   

Die Schweizer Chronometer von einst sind die Inkarnation der Bemühungen der Uhrenindustrie um Fortschritt und Präzision. Bei den grossen Taschenuhren stand die Ganggenauigkeit im Mittelpunkt, doch gleichzeitig waren sie von einer reinen Ästhetik geprägt, die Schule machte. Die L.U.C 1963 knüpft an diese doppelte Tradition an. Als Armbanduhr mit dem Uhrwerk einer Taschenuhr steht sie in direkter Linie zu den Chronometern, die Chopard Uhrenarmband Replik 1963 noch produzierte. In jenem Jahr erwarb die Familie Scheufele das Genfer Unternehmen Chopard. Karl-Friedrich Scheufele, Co-Präsident von Chopard, erklärt das Vorgehen: «Wir hatten eine sehr klassische Vorstellung, indem wir uns an die Uhren erinnerten, die mein Vater in der ersten Zeit der Übernahme herstellte: Alle hatten ein weisses Zifferblatt und schwarze römische Ziffern. Es war die klassische Ästhetik jener Zeit, die mein Vater pflegte.»

Es war das Jahr 1860 als Louis Ulysse Chopard Uhren Damen Replik die CHopard Manufaktur in Sonvilier in der Schweiz gründete und und Taschenuhren mit höchster Präzision fertigte. Seit 1963 befindet sich das namhafte Unternehmen im Besitz der deutschen Familie Scheufele, welche die begehrten Stücke seit dem Jahr 1996 in einer eigenen Uhrenmanufaktur in Fleurier herstellt. und Bei Luxusuhr24 bieten wir Ihnen eine Vielzahl der Modelle von Chopard Luxus Herrenuhren und Chopard Luxus Damenuhren an. Nehmen Sie sich die Zeit und halten Sie im Chopard Online Shop in Ruhe Ausschau nach Ihrem neuen Lienblingsmodell.Die Chopard Holding ist eine Schweizer Uhren- und Schmuckmanufaktur mit Sitz in Genf. Gegründet wurde das Unternehmen 1860 von Louis-Ulysse Chopard (L.U.C.) in Sonvilier im Schweizer Jura. Nach einer wechselvollen Geschichte verkaufte 1963 sein Nachfahre Paul André Chopard an den Deutschen Karl Scheufele, einen Juwelier und Uhrenhersteller aus Pforzheim.Die Firma Chopard ist eine Schweizer Uhren- und Schmuckmanufaktur mit Sitz in Genf. Das Unternehmen wurde im Jahr 1860 von Louis-Ulysse Chopard in Sonvilier im Schweizer Jura gegründet. Nach einer wechselvollen Geschichte befindet sich das Traditionsunternehmen seit 1963 im Eigentum der deutschen Familie Scheufele.Chopard blickt auf eine über 150-jährige Tradition zurück. 1860 gründete Louis-Ulysse Chopard seine Uhrmacherwerkstatt in Sonviller. 1996 traf Karl-Friedrich Scheufele die ehrgeizige Entscheidung eine echte Chopard Manufaktur unweit des ursprünglichen Standortes in Fleurier wiederzubeleben. Eine Entscheidung, die der Leidenschaft für schöne Uhrmacherei entsprang. Unabhängigkeit, langfristige Zuverlässigkeit und Authentizität waren das Leitmotiv.

Die L.U.C 1963 ist eine Hommage an die schöne Uhrmacherkunst

Die L.U.C 1963 ist ein Stück der hohen Uhrmacherkunst mit ausgeprägtem emotionalem Inhalt. Sie ist einerseits eine Hommage an die Tradition der schönen Uhrmacherkunst, welche die ästhetische und technische Verankerung von Chopard darstellt, andererseits an den Geist der Chronometrie, mit dem sich Chopard zutiefst verbunden fühlt. Chopard lässt seine Uhren denn auch häufig von der COSC (der offiziellen Schweizer Chronometerprüfstelle) zertifizieren und ist ein wichtiger Empfänger des angesehenen Genfer Siegels. Die L.U.C 1963 besitzt beide Zertifizierungen.

 Chopard L.U.C 1963 161963-5001

Das Gehäuse der L.U.C 1963 bringt Eleganz mit grossem Volumen in Einklang. So schmiegen sich die vom Gehäuse mit einem Durchmesser von 44 mm leicht abstehenden Hörner der Rundung des Handgelenks an. Die Seiten des Gehäuses aus 18 Karat Roségold sind gewölbt und gebürstet, während die feine und abgerundete Lünette poliert ist. Das weisse Zifferblatt besteht aus einer Art Porzellan. Auch die kleine Sekunde bei 9 Uhr, die Dauphine-Zeiger, die schwarzen römischen Ziffern und die Eisenbahn-Minuteneinteilung lehnen sich eng an die Chronometer der Belle Epoque an. Doch ist jedes dieser Elemente überarbeitet worden. Die kleine Sekunde ragt leicht über die Eisenbahn hinaus. Die Indices sind rote arabische Ziffern, eine lebhafte, aber dennoch diskrete Präsenz. Die Dauphine-Zeiger sind typisch für die neuen L.U.C-Kollektionen. Die römischen Ziffern übernehmen die Rundung des Zifferblatts und gehen spielerisch mit den vollen und den dünnen Stäbchen um. Die Eisenbahn-Minuteneinteilung besteht aus schwarzen fortlaufenden Geleisen. Doch werden sie nicht von den Schwellen berührt, um diesem Element, welches das Aussehen der L.U.C 1963 prägt, Leichtigkeit zu verleihen. Das bestechendste Detail dieses Zifferblatts ist aber seine Grösse: Es besetzt fast den ganzen Durchmesser der Uhr. Diese grosse Öffnung von 36.7mm ist direkt dem Kaliber L.U.C 63.01-L zu verdanken. 

Ein Kaliber aus der Genfer Uhrmacherschule (EHG)

Chopard 161963-5001 L.U.C 1963Der mechanische Kaliber mit Handaufzug L.U.C 63.01-L ist eine vereinfachte Variante des Kalibers L.U.C 06.01-L. Letzteres wurde in Partnerschaft mit der Genfer Uhrmacherschule entwickelt und 2010 zum 150. Geburtstag von Chopard Uhren Porsche Replik im Modell L.U.C Louis-Ulysse Chopard, The Tribute, vorgestellt. Mit einem Durchmesser von 38 mm ist das L.U.C 63.01-L ein grosses Uhrwerk. Trotzdem ist es einfach in seiner Architektur, weil es keine Complication hat. Denn getreu dem Vorbild der Chronometer gibt die L.U.C 1963 nur die Stunden, die Minuten und die Sekunde an. Die zweifarbige Behandlung des Kalibers beeindruckt auf den ersten Blick. Das Wechselspiel der Gold- und der Edelstahlfarbe betont die Kontraste und die Dreidimensionalität des Werks. Diese Bichromie hebt die dichte Perlierung der Platte hervor, den unteren vergoldeten Teil des Werks, sowie die Brücken, die auf der Rückseite durch das Saphirglas zu sehen sind. Sie sind aus Neusilber, einer edleren Legierung als Messing, das härter und schwieriger zu bearbeiten ist: Die Streifen sind nicht mehr zu ändern. Diese Details haben nicht nur einen ästhetischen Zweck. Sie gehen einher mit einer grossen technischen Effizienz. So ist die weite Kurve der Schwanenhals-Rückervorrichtung nicht einfach nur schön. Sie erlaubt auch eine Feinregulierung des Uhrengangs. 

Chopard stellt alle seine L.U.C-Kaliber nach dem Vorbild der grossen Uhrmachertradition her. In diesem Sinne betrachtet das Haus Chopard die Endbearbeitung der Uhrwerke als genau so wichtig wie ihre mechanische Konstruktion. Der Perlierung, Anglierung, Polierung und den Genfer Streifen wird grosse Bedeutung beigemessen und sie werden in den Ateliers der Chopard Manufaktur von Hand ausgeführt. So ist die L.U.C 1963 in jeder Hinsicht eine einzigartige Uhr, was auch durch das Genfer Siegel bestätigt wird das die den höchsten Ansprüche bezüglich ästhetischer und mechanischer Qualität bestätigt. 

Die L.U.C 1963 ist also ein Modell, das aus dem üblichen Rahmen der L.U.C-Kollektionen fällt. Es werden nur 50 Exemplare produziert, die den Liebhabern der klassischen hohen Uhrmacherkunst gewidmet sind.

Previous Swiss Movement Replica Uhren Chopard wird „Official Timing Partner“ von Porsche Motorsport
Next Replikat vertrauenswürdige Händler Chopard Grand Prix de Monaco Historique 2018 Race Edition

Das könnte Ihnen auch gefallen

Perfektes Klon Online-Shopping Chopard L.U.C XP Urushi – Year of the rooster

Am Knotenpunkt der Unternehmensgeschichten stehen die Enkel der Gründer: 1963 übernahm Karl Scheufele die Uhrmacherwerkstatt von Paul-André Chopard. Nach ihrer Verbindung erwartete die beiden Familienbetriebe ein völlig neuer Abschnitt ihrer

Replica Uhren Essentials Chopard Superfast Chrono Porsche 919 Only Watch 2015

Anlässlich der sechsten „Only Watch“-Auktion – einer Uhrenversteigerung, deren Erlös für die Erforschung der Muskelkrankheit Muskeldystrophie gespendet wird – stellt Chopard Uhren Mille Miglia Gt Xl Replik die neue Superfast

Replikat Guide Trusted Dealer Racing in style: die Chopard Mille Miglia Racing Colours

Zur Feier des 30-jährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen Chopard Uhren Zürich Replik und Mille Miglia kommt eine neue Kollektion mit fünf Uhren, die Mille Miglia Racing Colours heraus. Dabei handelt

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar