Replica Uhren Essentials Chopard Superfast Chrono Porsche 919 Only Watch 2015

Replica Uhren Essentials Chopard Superfast Chrono Porsche 919 Only Watch 2015

Chopard Superfast Chrono Porsche 919 Only Watch 2015

Anlässlich der sechsten „Only Watch“-Auktion – einer Uhrenversteigerung, deren Erlös für die Erforschung der Muskelkrankheit Muskeldystrophie gespendet wird – stellt Chopard Uhren Mille Miglia Gt Xl Replik die neue Superfast Chrono Porsche 919 Only Watch 2015 vor: Das geschmeidige, eindrucksvolle Unikat trägt die Signatur des mehrfachen Rennsport-Champions und Botschafters von Chopard, Mark Webber.

2014 kehrte der deutsche Autobauer Porsche nach sechzehnjähriger Abwesenheit und seinem Doppelsieg als Erster und Zweiter bei den sagenhaften 24 von Le Mans 2015 in die FIA World Endurance Championship zurück. Anlässlich dieses Ereignisses hat die Genfer Manufaktur zu Ehren ihres Partners Porsche einen neuen, beeindruckenden Zeitmesser entwickelt: den Superfast Chrono Porsche 919 Edition. Das neue, für die „Only Watch“-Auktion entworfene Modell ist Ausdruck der Allianz von zwei Avantgardisten in ihren jeweiligen Bereichen und Symbol für die Zusammenarbeit mit einem großen Rennsport-Champion zugunsten einer guten Sache.

Chopard Superfast Chrono Porsche 919 Only Watch 2015

Ein Chronograph für einen guten Zweck 

Diese Vorgabe erfüllt der neue Superfast Chrono Porsche 919 Edition Only Watch 2015 ganz sicher. Bereits das 45 mm große Gehäuse aus carbonbeschichtetem (DLC) Titan mit Flyback-Drücker für die Einholfunktion ist beeindruckend. Es umschließt ein Mechanikwerk aus der Manufaktur Chopard, das COSC-zertifizierte Kaliber 03.05-M. Sein geriffeltes Zifferblatt erinnert an die Auspuffanlage des Porsche 919 Hybrid, und auch die rot umrandete Zahl „919“ im Zähler bei 9 Uhr verweist auf den Rennsportwagen, mit dem Porsche an der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft teilnimmt. Das Gehäuse des Zeitmessers ist bis 100 Meter wasserdicht. Gehalten wird es von einem Kautschuk-Armband im Design von Slick-Rennreifen, die selbst extrem schnelle Kurvenfahrten ermöglichen. Eine kostbare Uhr, die nicht nur ästhetisch, sondern – unter anderem dank ihrer Gangreserve von 60 Stunden – auch technisch ausgereift ist. Das Modell ist von Mark Webber signiert.

Nach zwölf Formel-1-Meisterschaften, an denen Webber 36 Podestplätze, elf Pole Positions und neun Siege erreichte, gehört er seit 2014 dem Team Porsche Motorsport an und unterstützt den deutschen Autobauer bei seiner großen Rückkehr in die World Endurance Championship. Chopard konnte den überaus erfolgreichen Fahrer, der sich neben dem Rennsport auch in mehreren Stiftungen engagiert, als Botschafter seines diesjährigen für die „Only Watch“-Auktion entworfenen Modells gewinnen.

Superfast Chrono Porsche 919

450Mark-Webber-signing-the-Mark Webber sagt dazu: „Als Chopard Uhren.Ch Replik mir vorschlug, mich gemeinsam mit der Manufaktur für die Only Watch 2015 zu engagieren, habe ich keinen Augenblick gezögert. Gemeinsam haben wir eine einzigartige Uhr aus Materialien entwickelt, die auch im Rennsport eingesetzt werden: Titan und Carbon. Ich hoffe sehr, dass die Uhr an der AMM-Auktion einen hohen Betrag erzielt und dass ihr zukünftiger Besitzer diese gute Sache mit ebenso viel Freude unterstützt wie ich. Alle Uhrenliebhaber und Rennsportfans sind herzlich eingeladen, mitzubieten.“

An der Only Watch 2015 erwarten Sammler erlesene, außergewöhnliche Uhren. Daher hat Chopard für dieses Unikat der Kollektion Superfast als Werkstoff Titan mit einer Carbonbeschichtung (DLC) ausgewählt. Carbon und Titan unterstreichen nicht nur den sportlich-technischen Charakter dieses Sondermodells – sie sind auch die Materialien, die Porsche im 919, dem großen Vorbild des Superfast Chrono Posche 919, einsetzt. Selbstverständlich ist der exklusive Zeitmesser so zuverlässig, wie man es von einem Spitzenprodukt der Manufaktur Chopard erwarten darf.

Handwerklich hergestellte Zeitmesser aus dem Hause Chopard

 Als Familienunternehmen fühlt sich Chopard Uhren Meinung Replik Werten wie Individualität und Unabhängigkeit verpflichtet. Alle Superfast-Uhren werden daher in den eigenen Werkstätten der Manufaktur hergestellt. Jeder Zeitmesser dieser Kollektion durchläuft zahlreiche Arbeitsschritte, die Chopard selbst beherrscht, von der Entwicklung des Uhrwerks und dem Design des Zeitmessers über die Herstellung der Gehäuse und der Kaliber, die verschiedenen Oberflächenbehandlungen, das Polieren, Montieren und Regulieren bis hin zur Qualitätskontrolle.

Das von der Offiziellen Schweizer Chronometerstelle (COSC) geprüfte und zertifizierte Kaliber Chopard Uhren Gebraucht Kaufen Replik 03.05-M wurde exklusiv in Fleurier Ebauches erdacht und entwickelt und wird auch dort montiert. 

Superfast Chrono Porsche 919

Only Watch 2015, eine langlebig Partnerschaft 

Sie gilt als die wichtigste karitative Uhrenversteigerung der Welt: die Only Watch, die am 7. November 2015 zum sechsten Mal stattfindet und von dem auf die Versteigerung von Uhren spezialisierten Auktionshaus Phillips in Genf durchgeführt wird. Die Auktion ist der Auftakt einer Woche, während der in Genf besonders erlesene Uhren erworben werden können. Vierzig der weltweit bedeutendsten Manufakturen stellen jeweils einen einzigartigen, speziell für diese Auktion entwickelten Zeitmesser zur Verfügung. Der Erlös der Versteigerung kommt vollumfänglich der Association Monégasque contre les Myopathies (AMM) zu Gute und wird für die Erforschung der Muskeldystrophie eingesetzt. Von dieser neuromuskulären Erbkrankheit, die den allmählichen Abbau sämtlicher Muskeln des Körpers bewirkt, sind rund 250 000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene weltweit betroffen.

Die technischen Features des Superfast Chrono Porsche 919 Only Watch 2015:  

  • Gehäuse: Titan-Gehäuse, Durchmesser 45,00 mm, Gehäusehöhe 15,8 mm, Wasserdicht bis 100 m. Geschraubte Krone mit Lenkrad-Motiv, aus Edelstahl mit schwarzem Kautschuk-Überzug, Drücker aus Titan, Integrierte Bandanstöße und Kronenschutz aus carbonbeschichtetem (DLC) Titan. Lünette aus Titan mit Tachometerskala, gehalten von 8 Schrauben aus Edelstahl mit schwarzer PVD-Beschichtung, Geschlossener Boden aus Titan mit eingravierten Schriftzügen „Official Timing Partner Porsche Motorsport“ und „Only Watch 2015” – Signatur von Mark Webber
  • Werk: Mechanisches Chronographenwerk mit Automatikaufzug Chopard 03.05-M, Frequenz 4Hz (28 800 Halbschwingungen/Stunde)  Gesamtdurchmesser 28,8 mm, 45 Rubine, Gangreserve 60 Stunden. Chronometer-Zertifikat der COSC
  • Die Herstellung der Uhren sollte von Anfang bis Ende kontrolliert werden, um sich in der Welt der Haute Horlogerie behaupten zu können. Auch heute setzt Chopard noch auf diese Werte. Die hohe Fertigungstiefe ermöglicht Konstruktion, Design und die Herstellung der Komponenten und Werke der L.U.C-Kollektion unter einem Dach. Bei seinen Luxusuhren, die fast alle Uhrenkomplikationen vom Chronographen über Tourbillon bis zum ewigen Kalender abdecken, garantiert Chopard in allen Bereichen optimale Qualität. Die gelungene Kombination aus Design, moderner Technik und traditionellem Handwerk symbolisieren auf unvergleichliche Weise die Philosophie und den Stil der Marke.Was 1988 mit einer Quarzuhr begann, endet nun mit dem ersten Manufaktur-Chronographen: Chopards Mille Miglia-Uhren erklimmen neue Höhen. Über die Verbindung von Automobilsport und die Liebe zu Uhren.Die Geschichte der Mille-Miglia-Uhrenkollektion von Chopard ist auch ein ganz persönliches Roadmovie von 53.764 Kilometern Länge: Genau diese Distanz hat der Firmenchef Karl-Friedrich Scheufele in den vergangenen 34 Jahren bei der 1000-Meilen-Oldtimer-Rallye von Brescia nach Rom und zurück selbst am Steuer zurückgelegt. Nur einmal machte sein Alfa Romeo nach 40 Kilometern schlapp. Und einmal kamen noch 1000 Kilometer von Genf und zurück dazu, als er heiratete. Selbst keiner der Rennfahrer, die zwischen 1927 und 1957 am Start waren, dürfte annähernd solche Distanzen zurückgelegt haben. Meistens ist Scheufele übrigens in offenen Autos unterwegs, diesmal war es ein Porsche 550 RS Spyder. Die damit verbundenen Erkältungen kennt „KFS“, wie ihn seine Angestellten respektvoll nennen, also schon zur Genüge.

  • Zifferblatt/Zeiger: Hellblau schimmerndes, versilbertes Zifferblatt mit gepausten Ziffern auf rotem Rehaut. Logo „919“ im Zähler bei 9 Uhr. Stunden- und Minutenzeiger sowie Indizes schwarz metallisiert, mit Superluminova-Beschichtung. Roter Sekundenzeiger aus der Mitte, mit Pfeilspitze, Stunden- und Minuten-Zähler mit roten Zeigern, Sekunden-Zähler mit schwarz metallisiertem Zeiger
  • Funktionen/Anzeigen: Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger aus der Mitte, Kleine Sekunde bei 6 Uhr, Datumsanzeige bei 4.30 Uhr. Chronometer: Sekunde mit Einholfunktion (Flyback), 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr, 12-Stunden-Zähler bei 9 Uhr. Tachometerskala
  • Armband/Schließe: Armband aus schwarzem Kautschuk (mit Slick-Reifenprofil), Faltschließe aus poliertem Edelstahl (DLC)
  • Referenznummer 168535-3004 – Einzelstück
Previous Replikat Käuferhandbuch Chopard Mille Miglia 2014
Next Replikat Guide Trusted Dealer Racing in style: die Chopard Mille Miglia Racing Colours

Das könnte Ihnen auch gefallen

Replikat Käuferhandbuch Chopard Mille Miglia 2014

Seit 1988 ist Chopard offizieller Zeitnehmer des Auotrennens Mille Miglia, das in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag feiert. Zugelassen sind ausschließlich historische Fahrzeuge, welche zwischen 1927 und 1957 mindestens einmal

Perfektes Klon Online-Shopping Chopard L.U.C XP Urushi – Year of the rooster

Am Knotenpunkt der Unternehmensgeschichten stehen die Enkel der Gründer: 1963 übernahm Karl Scheufele die Uhrmacherwerkstatt von Paul-André Chopard. Nach ihrer Verbindung erwartete die beiden Familienbetriebe ein völlig neuer Abschnitt ihrer

Replik zum besten Preis Chopard Ennstal-Classic 2014 Chronograph

Die Familie Scheufele hat ihren Sitz bis heute in Birkenfeld bei Pforzheim. Die baden-württembergische Großstadt war seit 1767 über 200 Jahre für ihre große Uhrmachertradition bekannt. Eine Ära, die mit

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar